Öffi Linz, Blog, Linz
Kommentare 3

GES Linz # 5 | Linie 2 von da Uni zur SolarCity | Der Süden von Linz

Immer wieder Sonntags. Mittlerweile haben sich meine Ausflüge auf Sonntags eingependelt und auch diesmal hatte ich wunderbare Begleitung. Es ist immer wieder schön mit lieben Menschen gerade am Sonntag Zeit zu verbringen. Mit der Linie 2 ging es hinaus in die Solar City. Ja hinaus, für mich als Urfahranerin liegt ja die Solar City am „Popo“ der Welt obwohl man ja eigentlich nur rund ca 1h in den weiten Süden, dorthin zur SolarCity fährt. Ich bin da ziemlich emotionslos rausgefahren, da in meinen Kopf das Wort SolarCity Wohnsilo bedeutet, aber nein ich wurde besseren belehrt. Die Bim Linie 2 fetzte über die Landstraße, weiter rüber runter die Wiener-Straße, die meines Erachtens sehr trostlos wirkt. Weiter rüber nach Ebelsberg. Mitten in Ebelsberg ist dann ein Surace – Eisladen. Die sollen laut Warentests das BESTE EIS VON GANZ LINZ HABEN. http://www.surace.at.  Ein Aussteigen aus der Bim gerade im Sommer lohnt sich. Die Bim macht dann eine Biegung in eine Siedlung vorbei an der Hiller-Kaserne. Wobei bei der Hiller-Kaserne momentan ein Erdbeerfeld zum Pflücken offen hat. Würde sich also auch anbieten zum Austeigen gerade.

IMG_20150621_151421

IMG_20150621_151653

Die Bim brauste dann weiter zwischen Feld und Wiese und plötzlich aus dem Niergendwo ist man in der  SolarCity.

IMG_20150621_151831

SolarCity

IMG_20150621_152354

Ja die SolarCity und *Bum* ich war | NEIN ich BIN echt begeistert. Die Siedlung hat alles was das Herz begehrt. So eine richtige Vorstadt-Siedlung mit einem kleinen Dorfplatz (Kaffee, Schreibshop, Restaurants etc), einem eigenen Bewegungszentrum viel Freifläche, Spielplätze und dahinter malerisch mit Brücken der kleine Weikerlsee verbunden. Mit Badeflächen und viel Wiese zum Liegen. Rundherum Wege und Sitzbänke zum Träumen. Nochmals 5 Minuten weiter der große Weikerlsee. Rundherum um den See viel Grün. Romantische, verzweigte Wege, kleine Grillplätze aber auch große Flächen zum Baden gehen. Die Häuser in der SolarCity reine Niedrigbauweise, wirkt also alles total familiär und wie schon erwähnt eine kleine Dorfsiedlung und nicht wie eine von einer Stadt errichtete Anlage.

IMG_20150621_152846

Ich denke die Stadt Linz hat da wirklich aus den Horrorbauten der 70er Jahre wie zum Beispiel das Harter Plateu gelernt. Zwar sind hohe Häuser viel platzsparender aber die Sozialisation funktioniert halt besser in kleinen familiären Häusern. Ich kenne leider keine Leute aus der SolarCity und weiß somit nicht ob es tatsächlich so ist, aber es wirkt als kennen sich die Menschen in der SolarCity untereinander und haben ein Gefühl von Heimat dort – und das ist doch schön oder? Viel besser als so ein unpersönlicher Massenbau. Was sagt ihr dazu liebe SolarCity Bewohner, wie lebt es sich dort? Wie gefällt es Euch dort?

IMG_20150621_153249 IMG_20150621_153550 IMG_20150621_153947 IMG_20150621_153939 IMG_20150621_161657 IMG_20150621_160441

Nach einem Spaziergang quer durch die SolarCity runter zum Weikerlsee und wieder retour ging es dann wieder zur Straßenbahn.

Ich kann Euch die Solar City als Ausflugstipp nur empfehlen. Eine Runde spazieren um den Weikerlsee und dann auf ein Eis oder auch Kaffee dort. Des ist wirklich der perfekte kurzweilige Sonntagsausflug.

IMG_20150621_160009

 Alles liebe

Unbenannt_Signatur Doris

3 Kommentare

  1. office136 sagt

    Ein schöner Bericht von unserer Heimat – du siehst es völlig richtig!

    Wir leben in einem kleinen Dorf in der Stadt .. mittlerweile bewohnen meine Familie und ich seit 11 Jahren eine schöne Gartenwohnung, anfangs gedacht als Übergangslösung, mittlerweile sind wir derart verankert, dass wir nicht mehr wegziehen möchten 🙂

    lg, Kerstin

    Gefällt 1 Person

  2. Danke für den positiven Beitrag mit der Sicht von außen.

    So sehen wir Bewohner die SolarCity auch: sehr familiär und dorfähnlich. Natürlich hat das ganze aufgrund der Größe auch was von einer Schlafstadt, aber gerade im Sommer fühlt man sich wie in einem südlichen Urlaubsort. Die Niedrigbauten und die vielen Grünflächen dazwischen und rundherum sind meiner Meinung nach das wichtigste Kriterium für die hohe Wohnqualität und das angenehme Ambiente. Ein wenig mehr Urbanität würde aber nicht schaden.

    Gefällt mir

  3. Pingback: 3 Gründe warum du deine Motivation zum Öffi fahren in Linz steigern solltest… | DorisWorld.at

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s