Es war mir plötzlich noch mehr bewusst!

5 Kommentare

Könnt ihr euch noch an meinen Blogartikel im letzten Herbst erinnern. Da habe ich euch erzählt, dass ich irgendwie am Sprung der Veränderung bin. Da habe ich euch erzählt, dass ich mit dem Blog und den Social Media Kanälen kürzer treten möchte bzw sogar auf eine unbestimmte Zeit ans Aufhören denke.

Seitdem sind einige Monate vergangen. Ihr habt trotzdem immer wieder von mir gelesen. Irgendwie konnte ich mich nicht so ganz von euch und vom Blog, vom Schreiben, vom Fotografieren trennen. Mein Blog, meine Social Media Kanäle, ihr seid ein Teil meines Lebens die letzten Jahre geworden und Trennungen sind mir noch nie leicht gefallen.


Es war mir plötzlich noch mehr bewusst!


Ich habe mich die letzten Monate sehr oft nach dem „Warum“ gefragt. Und glaubt mir ich bin eine Meisterin im analytischen Zerlegen und Analysieren. Ja, ich bin in dem Bereich Profi. Ich finde für alles die richtige Antwort und eine effiziente schnelle Lösung. Klingt beruhigend. Ist es aber nicht. Ich fühle mich manchmal wie eine Maschine, die funktionieren muss ohne Emotionen, in einer Welt in der man keine Lösungen will.

Ich bin in letzter Zeit immer müder geworden und abgeklärt. Ja abgeklärt. Ich musste sehr früh erwachsen werden, darum bin ich im Alltag eine Realistin mit einer großen Portion Sarkasmus und Ironie im Blut. Mein dicker Schutzpanzer der lebensnotwendig für mich geworden ist, weil die Welt da draußen leider nicht immer nett ist, ist oftmals sehr schwer.

Die letzten Monate habe ich sehr spannende Menschen kennengelernt. Interessant finde ich den Aspekt, dass diese Menschen jedesmal wesentlich (mehr als 10 Jahre) jünger sind als ich und annehmen, dass ich ähnlich alt bin bzw ähnlich funktioniere. Ich finde das Alter sagt absolut nichts über die geistige Reife von Menschen aus. Im Gegenteil ich habe schon öfter viel intelligentere, reifere junge Erwachsene kennengelernt mit ganz viel Herz und Güte als von meiner oder einer älteren Generation. Die Gespräche sind jedesmal wunderschön und doch merke ich, dass mich trotzdem viele Jahre mehr Erfahrung und ein älterer Körper trennen um das Gefühl zu haben, dass ich auf Augenhöhe dazu gehöre. Ich habe schon oft und lange das Gefühl, dass mein Verstand/Geist in einem falschen Körper wohnt.

Ich müsste körperlich viel älter sein, so reich an Erfahrungen mein Verstand/Geist ist. Ich bin dankbar für den Köper in dem ich wohne und trotzdem hat es mich letzte Woche wie eine Wucht erwischt:

Ich bin keine 30 mehr! Ich wohne bald fast 40 Jahre auf der Erde! 40 Jahre hat mein Geist/Verstand schon Geschichte miterleben dürfen. Ich bin dankbar dafür und doch sind da einige Dinge die ich da euch so in der „online“ Welt mit meinem bald 40jährige-ICH mitteilen möchte:

  1. In der Welt da draußen läuft viel Scheiße ab!
  2. Bei aller Menschenliebe und Positivist: Menschen sind die gefährlichsten und gemeinsten Wesen hier auf der Erde!
  3. Liebe und Hoffnung machen diese Wesen aber wiederum auch zu den schönsten der Erde!
  4. Die Kombination Macht, Geld, Neid, Feigheit gepaart mit Dummheit, wird sich nie ausrotten lassen!
  5. Die Natur wird auch dann noch da sein, wenn wir nicht mehr da sind!
  6. Kümmert euch um euch selbst und seid Gut/Höflich zu den anderen!
  7. Keiner ist für euch verantwortlich (außer ihr seid ein Kind) außer ihr selbst!
  8. Wenn ihr etwas an der Welt zum Guten ändern wollt, geht mit der 80/20 Regel vor, alles andere ist Zeitverschwendung!
  9. Kämpft mit eurem Verstand – also lernt viel & nie aus – und fair!
  10. Bleibt gelassen und ruhig, glaubt an die Macht der Anziehung und an das Gleichgewicht des Lebens. (Glaubt mir da spreche ich aus Erfahrung, Ungerechtigkeiten haben sich immer langfristig ausgeglichen).
  11. Achtet auf euren Körper und geht Menschen die euch nicht so annehmen wie ihr im Moment seid und euch unterstützen in eurer Persönlichkeit, wenn ihr könnt, möglichst aus dem Weg.
  12. Liebt und achtet euch generell selbst, ihr seid egal was ihr tut wertvoll.
  13. Legt keinen Wert darauf, was andere Menschen über euch reden oder über euch schimpfen.
  14. Das Bauchgefühl ist wichtig. Hört neben eurem Verstand immer auf euren Bauch!
  15. Macht alles auf das ihr Lust habt auch wenn keiner mitmachen will! Bedenkt das Leben ist kurz und langwieriges warten auf andere einfach nur dumm!
  16. Vielfalt ist gut! Vieles ist gut, das Richtige noch besser. Das wisst ihr aber erst wenn ihr die Welt gesehen und einiges ausprobiert habt.
  17. Wenn man hinfällt, kurz sich bedauern, daraus lernen, aber dann schnell wieder aufstehen. Das Leben ist verdammt kurz sich mit etwas runterziehen zu lassen!
  18. Lachen! Lacht viel und häufig. Egal wie und wann. Am besten lernt über euch selbst lachen!
  19. TUN ist besser als alles zu zerdenken. Fangt einfach an mit etwas. Ihr könnt Dinge planen, aber auch bei der besten Planung kommt das Leben manchmal anders. Also TUT es einfach!
  20. Lasst Freiraum für das Ungewisse in eurem Leben!
  21. Sagt JA, auch wenn ihr Hemmungen oder Angst vor einer Situation habt. Dann sagt erst recht JA!
  22. Sagt NEIN, wenn ihr nicht wollt. Ein NEIN, ohne Ausrede und Rechtfertigung ist besser als euch selbst zu quälen.
  23. Seid authentisch zu euch selbst. Gebt zu, dass ihr manche Sachen nicht versteht oder nicht so gut könnt, aus Gründen wie auch immer. Sucht euch Unterstützung und schenkt dieser dann Wertschätzung. Nobody is perfect auch ihr nicht!
  24. Macht jede Woche mindestens 4h nur etwas für EUCH. Spazieren gehen, Fitness, Schönheitspflege, Lesen, Tanzen…
  25. Seid nicht neidisch auf andere, auch nicht auf andere Frauen. Freut euch am Erfolg der anderen und sonst siehe Punkt 10.
  26. Menschen, Freunde, Männer, kommen und gehen. Auch wenn es noch so wehtut und man glaubt es kommt nichts besseres mehr nach. Es werden IMMER neue Menschen nachkommen, die man vielleicht noch mehr lieben darf und ich auch zurück lieben.
  27. Pflegt euch gut. Dabei ist es irrelevant welche Klamotten-Marke ihr anhabt oder Kosmetika ihr euch ins Gesicht schmierst. Findet euren eigenen Stil, liebt euch so wie ihr seid und ihr strahlt mehr Schönheit aus, als das beste Top-Model dieser Welt. Glaubt mir!
  28. Lasst Menschen ziehen die euch nicht wertschätzen, keine reale Zeit mit euch verbringen und die euch seit Jahren permanent erklären ihr Leben sei perfekt und besser als eures bzw euch vor anderen schlecht machen.

Nehmt meine Erfahrungen an oder lasst es. Für mich jedoch steht mein Warum, dass ich mich noch nicht vom Blog bzw den Social Media Kanälen trennen kann fest. Ich möchte nicht, dass die online Welt nur mehr aus, Zuckerwatte, alles heile Welt, Weltfrieden Dingen besteht, weil es nicht wahr ist. Ich möchte in der online Welt ehrliche Werte und Erfahrungen vertreten die auch die offline Welt widerspiegeln. Die Blogger-Welt ist ja eher jünger und ich denke trotzdem da draußen unter euch gibt es Frauen, wie auch Männer, die gerne meine pragmatischen, erfahrungs-schwangeren Worte lesen und vielleicht jetzt nicken, weil sie sich abgeholt fühlen.

Versteht mich nicht falsch, ich höre auch gerne Schlager oder Happy-Pop aber auch der melancholische Hard-Rock bzw Pop hat seine Berechtigung. Ja, und genauso sehe ich das mit dem Bloggen und den Social Media Kanälen. Meine bald 40 Jahre Erfahrungen und Sichtweisen haben hier auch Berechtigung, weil es meine Welt ist und in meiner Welt dürfen wir auch über die Scheisse dieser Welt sprechen und die Lösungen dafür, weil es einfach verdammt gut tut ein realistischer, fühlender Mensch (mit Stärken und Schwächen) zu sein und keine „perfekte“ Maschine in einer Welt wo eben nicht alles perfekt ist.

Ich bin für mehr Echtheit statt Perfektheit! Ich bin für mehr Sein als Schein! Ich bin für mehr wirkliche Erfahrungen als Dampfplauderei! Und das möchte ich auch weiterhin in der online wie auch offline Welt leben!

Für was seid ihr? Für was steht ihr? Wer seid ihr? Kommentiert doch einfach, ich freue mich über Kommentare! Lasst mich wissen wer ihr seid!

5 comments on “Es war mir plötzlich noch mehr bewusst!”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s