Im Sexual-Shop mit den Lampen

Wie ich in den Sexual-Shop kam wußte ich nicht. Plötzlich stand ich mitten drinnen unter den ganzen Dildos. Große, kleine, gekrümmte. Rosarote, gelbliche, schwarze. Es roch ein bisschen nach Kunststoff, Gummi und das Licht war gedämpft. Die Musik lief leise im Hintergrund und obwohl ich von soviel Sex-Spielzeug umgeben war, war die Atmosphäre nicht schmuddelig oder so. Eher wie in einem Lampengeschäft.

Keine Ahnung warum ich jetzt auf Lampengeschäft komme, vielleicht liegt es daran, dass ein Regal mit Dildos nicht nach Dildos aussahen sondern eher so nach Designer Lampen. „Das sind unsere neuesten Modelle“, flötete die Verkäuferin die geradewegs auf mich zukam. Sie hatte ein gepflegtes Äußeres, Anfang 30, klein dunkelhaarig angenehmes Wesen mit einer entspannten sexuellen Ausstrahlung.

Ihre schmalen Augen im dunklen Gesicht wanderten zu einen der Lampen-Dildos und Ihre Hände griffen nach einem Exemplar mit länglichen Ausprägungen. Es erinnerte mich ein bisschen an diese Leselampen die man knicken und drehen kann in die Winkel wie man das Licht eben braucht.

Lampen vom Gynäkologen

„Dieses Exemplar wurde von einem Gynäkologen entworfen, perfekt abgestimmt auf die Bedürfnisse der Frau,“ erklärte sie und bog die länglichen Ausprägungen in alle erdenklichen Richtungen. „Der weiche Kunststoffüberzug lässt sich wunderbar waschen, ist auch Geschirrspülmaschinenfest und spüren Sie mal er vibriert in 5 Intensitätsstufen,“ führt sie das Verkaufsgespräch fort. Sie gibt mir die vibrierende Dildo-Lampe in die Hand. Das angenehme Summgeräusch und die gleichmäßigen Bewegungen in meiner Hand lassen mich entspannt werden und an Sex denken.

Wo lassen sich wohl mit diesen verschiedenen Ausprägungen des Lampen-Dildos spielen, überlege ich gerade bildhaft. Als wenn die Verkäuferin Gedanken lesen könnte erklärt sie: „Diese Ausprägungen können Sie für verschiedenste Kombinationen benützen. Einen für die Scheide, gleichzeitig für den After und mit dem vorderen Teil können Sie die Klitoris massieren lassen. Durch die Vibration die nach einer ausgeklügelten, rhythmischen menschlichen Bewegung nachgemimmt ist, garantiere ich Ihnen 100%Entspannung und Orgasmen auch wenn sie noch so einen anstrengenden Arbeitstag hatten.“ NA SERVAS, dachte ich mir und starrte weiterhin den Dildo in meiner Hand an, sowie ein UFO welches gerade gelandet ist. „Tja und wieviel kostet ER – ehm ES – ehm DAS?“, höre ich mich in einem erregten Ton sagen während ich weiterhin auf das Ding starre.

Kauf mich!

„280 Euro, da er über eine Akkuaufladestation verfügt und sie somit dauerhafte befriedigende Erlebnisse ohne lästiges Batterien wechseln haben,“ antwortet die Verkäuferin und blickt mich erwartungsvoll an.

Der Lampen-Schwanz der nicht nach Penis aussieht bewegt sich weiterhin hingebungsvoll in meiner Hand und schreit stumm: „KAUF MICH, KAUF MICH.“

Vielleicht bin ich schon aus Verzweiflung im Sexual-Shop gelandet bei den Lampen-Dildos oder nein ich sehe das pragmatischer, duschen, waschen, Zähne putzen sollte man sich auch täglich. Naja und Liebe, Sex – schöne Orgasmen – gehören nunmal auch zu den regelmäßigen Bedürfnissen. Spülmaschinenfest -somit immer gut riechend, gepflegt, steril wenn ich es will- ein Argument.

Ich mag Lampen.



Anmerkung der Autorin: Du hast hier gerade ein Sammelwerk an Gedanken die sich zu Geschichten aus Traumwelten, Realitäten zusammengetragen haben gelesen. Geschichten die selber passiert sind, die mir zugetragen worden sind. Geschichten die Erfahrungen sind, die maßlos übertrieben wurden, aber vielleicht doch einen Funken Wahrheit haben. Zur Unterhaltung, zum Lachen, zum Nachdenken. Offen, verträumt, direkt, sexy – keine Ahnung – irgendwie sowas. Was wahr oder unwahr an den Texten und Geschichten sind, überlasse ich Euch und Eurer Fantasie. Kopfkino ist doch was schönes und jeder hat sein eigenes. Mehr solcher Texte/Geschichten findest du in meiner Rubrik: Kurzgeschichten | Texte hier in meinen Blog. Wer weiß vielleicht wird mein großer Traum wahr und ich darf irgendwann mal all diese Geschichten | Texte | Gedanken als einen erfolreicher Roman oder so publizieren. Wenn mich wer verlegen will, wenn jemanden wen kennt wer meine Geschichten/Texte abdrucken will – kontaktiert mich. Mehr Infos zu den Beweggründen meiner Schreiberei und meinem großen Traum:  HIER

2 Kommentare zu „Im Sexual-Shop mit den Lampen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s