Alle Blogbeiträge Wandern & Outdoor

AUSFLUG AM WOCHENENDE: DER SCHAFBERG (1782 HM) AM WOLFGANGSEE

Viele Jahre hat es gedauert. So oft habe ich es mir vorgenommen. Letztes Wochenende war es dann soweit. Ich habe es getan und habe mir einen Herzenswunsch erfüllt: Mit der Schafbergbahn auf den Schafberg (1782 hm) fahren und oben fotografieren. Ich war auf eine wunderschöne Aussicht eingestellt. In real war es dann aber noch schöner als erwartet. Ich denke es war auch deswegen so schön, weil ich den perfekten letzten Herbsttag mit Sonnenschein erwischt habe.

Spontan habe ich mir ein Auto mit ÖBB Rail & Drive gemietet und bin zum Wolfgangsee nach St. Wolfgang gefahren. Das Wetter war wie bestellt. Ab Ansfelden habe ich die Nebelwand, die Linz an diesem Tag fest im Griff hatte, durchbrochen. Von da an blauer Himmel und Sonnenschein. Sozusagen ein Traumtagerl um ins Salzkammergut zu fahren. Während der Autofahrt habe ich mir gewünscht: Bitte wenig Touristen, damit auch für mich noch ein Platzerl ist. Das Salzkammergut ist nämlich gerade an schönen Tagen der Touristenmagnet schlecht hin.

Hingefahren bin ich über Gmunden. Jedes Mal wenn ich vom Auto aus den ersten Blick auf den Traunsee erhasche, mit den imposanten Bergen im Hintergrund, bin ich entzückt. Über Gmunden und Ebensee ging es dann nach St. Wolfgang. Bei der Ankunft in St. Wolfgang habe ich dann mit erschrecken festgestellt, dass ich das letzte Mal in meiner Kindheit in St. Wolfgang gewesen bin. An dieses Ereignis kann ich mich leider nur mehr wenig erinnern – schade.

Die Straße nach St. Wolfgang führt durch einen kleinen Tunnel. Die ersten Parkplätze waren bereits besetzt. Ich fahre weiter direkt zur Schafbergbahn – auch da sind die Parkplätze leider voll. Ich drehe nochmals eine Ehrenrunde und werde dann im Parkhaus fündig. Die Parkplätze sind alle kostenpflichtig.

Vom Parkhaus gehe ich den Weg zur Schafbergbahn Talstation. Ich habe mich wenig auf den Ausflug vorbereitet, da die Schafbergbahn und auch die Wege am Schafberg touristisch sehr gut erschlossen sind. Bei der Talstation ist ein Ticketschalter. Der Preis ist stolz – ca 40 EUR – jedoch denke ich, dass man einmal im Leben mit dieser malerischen Bahn gefahren sein muss.

Seit 1893 führt die Schafbergbahn von St. Wolfgang hinauf auf den Schafberg. Die Bahn fährt 5,85 km und überwindet einen Höhenunterschied von 1190 Metern.

Auf der Schafbergalpe war dann Endstation. Es finden momentan Bauarbeiten statt. Erst nächstes Jahr fährt die Schafbergbahn wieder ganz hoch bis zur Schafbergspitze. Von der Schafbergalpe ist der Aufstieg zu Fuß zur Schafbergspitze ca eine Stunde laut der Wegbeschreibung oben. Ich bin es selbst nicht gegangen. Ich bin auf der Schafbergalpe geblieben. Habe mich in die Wiese gesetzt, das Traumwetter mit der atemberaubenden Aussicht genossen und fotografiert. Auf der Schafbergalpe wäre auch ein Gasthof mit dem Namen Schafbergalpe, welches aber zur Zeit nicht bewirtschaftet wird. Es hätte auch die Möglichkeit gegeben auf St. Wolfgang zu Fuß abzusteigen – Dauer ca 1,5h – da ich aber mein Ticket für die Schafbergbahn hatte bin ich nicht abgestiegen.

Auf der Schafbergalpe habe ich dann mitbekommen: Viele gehen von St. Wolfgang weg auf die Schafbergalpe hoch – Dauer ca 3h – und fahren dann mit der Schafbergbahn runter. Sicherlich auch eine schöne Ausflugsmöglichkeit.

Wer auch mal dieses traumhafte Panorama in echt erleben will, sollte unbedingt nach St. Wolfgang am Wolfgangsee fahren. Die Schafbergbahn ist definitiv ein Erlebnis. Mehr Informationen findet ihr auf der Website vom Ort St. Wolfgang und auf der Tourismus Website vom Wolfgangsee Salzkammergut wie auch auf der Schafbergbahn Website selbst. Auch Horst Gassner vom Blog Austrian Insider hat eine tolle Zusammenfassung über die Wandermöglichkeiten am Schafsberg verfasst.

0 Kommentare zu “AUSFLUG AM WOCHENENDE: DER SCHAFBERG (1782 HM) AM WOLFGANGSEE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s