Weihnachten als Single überleben: Der ultimative Plan

*Gastbeitrag: Ines aka Pipa von Frauenmut*

Momentan reihen sich meine Gastbeiträge. Ja, ich weiß. Jedoch hat mir die liebe Ines aka Pipa vom Blog Frauenmut einen hinreißenden Artikel über wie man als Single Weihnachten überlebt und dabei auch noch Spaß hat für meinen Blog geschrieben. Ich denke gerade eine Woche vor Weihnachten ein megamegawichtiges Thema. Seien wir uns ehrlich wie viele Menschen fühlen sich während der Weihnachtszeit furchtbar einsam, wird einem doch überall in den Medien wie auch im engsten Kreis die perfekten Weihnachten vorgegaukelt. Wenn es bei euch nicht so perfekt wird, aus Gründen wie auch immer, nicht verzagen ihr seid nicht allein und ihr braucht euch auch nicht dafür zu schämen. Perfekt ist was man daraus macht und da gibt die Pipa im folgenden Artikel wirklich gute Tipps. Also was nun folgt ist Pipa`s Artikel…

Wie du als Single Weihnachten überlebst und dabei auch noch Spaß hast!

Ich liebe Weihnachten und ich genieße die magische Adventszeit. Die Gerüche, Maroni und Glühwein, das Schlendern über die Märkte, die leuchtende Dekoration. Und das alles, obwohl ich Single bin!

Ich hatte auch schon richtig beschissene Weihnachten. Ich war damals frisch getrennt von meiner großen, einzigen Liebe und ich vermisste ihn schrecklich. Am liebsten hätte ich nur geweint und habe es auch getan, oft, still und heimlich. Männer sind seither gekommen und gegangen aber bis auf dieses eine Mal war es mir nie wichtig, Weihnachten mit einem fixen Partner zu feiern.

Dass ich Weihnachten als Single genießen kann, liegt wohl auch daran, dass wir bis heute den Heiligen Abend mit der Familie, also meinen Eltern, meiner Oma und meinem Bruder verbringen und ich mich in diesem Kreis sehr aufgehoben fühle. Über die Weihnachtsfeiertage bin ich im Elternhaus und wir empfangen viele Verwandtenbesuche. Ja, da habe ich als Single-Frau auch schon einiges zu hören bekommen!

Nervige Verwandte: Ja wo hast du denn deinen Freund?

Da fällt mir zum Beispiel unsere alte Tante Fini ein, die uns reihum frohe Weihnachten und einen guten Rutsch wünschte. Bei mir angelangt, sagte sie: „Und dir wünsche ich von ganzem Herzen, dass du einen Mann findest!“.

Ich nickte einfach und lächelte. Denn sie sagte es mit so einer Überzeugung und so einem Wohlwollen, dass ich ihre Illusionen nicht zerstören wollte. Ich habe mir angewöhnt, mich vor Verwandten nicht zu rechtfertigen. Es ist mein Leben und ich bin glücklich. Es kostet mich zu viel Energie, meinen Lebensentwurf zu erklären und in vielen Fällen steht das nicht dafür, schon gar nicht, wenn mir mehr nach Harmonie ist.

Wenn du keine Lust hast, den Mund zu halten, hier die Tipps, wie du die nervigen Fragen der Verwandten am besten konterst. (5 fragen, die du als single-frau nicht mehr hören kannst. plus antworten zum auswendiglernen.)

Bleib entspannt und feiere wie DU es willst!

Es ist mein neuntes Weihnachtsfest in Folge als Single-Frau.

Wie wird Weihnachten für Singles nun den richtig schön?

Damit habe ich mittlerweile viel Erfahrung und möchte sie in diesem Artikel mit dir teilen!

Viele Singles denken vielleicht, sie könnten ohne Partner*in oder eigene Familie nichts unternehmen und verzichten daher auf so viel Schönes!

Geh‘ doch mit einem Freund Glühwein trinken, mit deiner Nichte Schlittschuh laufen und beschenke die Kinder von Freundinnen und Freunden wenn du strahlende Kinderaugen sehen willst!

Dekoriere deine Wohnung nach deinem Geschmack – auch wenn die Nachbarn dann denken, du hättest einen Puff eröffnet – backe Kekse, bastle, was das Zeug hält!

Ich zum Beispiel genieße es, ganz allein über den Christkindlmarkt zu spazieren und die Stimmung aufzufangen. Bei der Gelegenheit kaufe ich mir mein heißgeliebtes Marzipannougat und nehme mir so ein Stück Weihnachten mit nach Hause!

Nimm den Druck raus!

Dort findest du nämlich dieses Jahr nichts Weihnachtliches – bis auf einen Teller mit Keksen und ein Adventgesteck (danke, Mama).

Während andere aus ihren Geschenken mit Hingabe und viel Talent wahre Kunstwerke machen, ist mir das oft zu dumm und macht mir nur vereinzelt Spaß. Genauso verhält es sich mit Deko: Wunderschön aber aufwendig, meist im Weg und muss auch wieder weggeräumt werden!

Daher gilt – bei allem was du NICHT magst oder was dich anstrengt – verzichte drauf ohne schlechtes Gewissen!

Ich dekoriere jetzt nur noch, wenn ich wirklich Lust habe. Meine Geschenke lasse ich im Einkaufszentrum an der Einpackstation einpacken, wo meine Spende auch noch einem guten Zweck zugutekommt.

Beschenke dich selbst!

Vergiss nicht, den allerwichtigsten Menschen zu beschenken, nämlich dich selbst!

Kaufe dir etwas richtig Geiles, Hochwertiges – sofern du es dir leisten kannst. Etwas, das du schon lange haben wolltest, wofür du dir aber unterm Jahr zu geizig bist. Bei mir wird es eine Behandlung im Kosmetikstudio. Außerdem liebäugele ich noch mit einer Spielekonsole mit der Ausrede, dass ich die bestimmt kaufen würde, wenn ich Kinder hätte. Hehe.

Aber auch bei einem kleinen Budget fällt dir bestimmt ein passendes Geschenk für dich ein, ein tolles Buch, ein gutes Essen, eine kleine Kosmetikbehandlung wie z. B. Maniküre, das kostet alles nicht mehr als 25 Euro.

Verplane den Advent und die Weihnachtsfeiertage!

Als Single ist Eigeninitiative gefragt – erwarte nicht, dass andere mit Ideen zu dir kommen, sondern organisiere selbst und melde du dich bei Freundinnen und Freunden!

Je nachdem welcher Typ du bist, stehen dir gerade vor und zu Weihnachten sehr viele Gelegenheiten offen! Klick dich durch den Veranstaltungskalender deiner Stadt, besuche Partys oder Kunsthandwerksmärkte oder  Bastel- und Backworkshops.

Wenn du es lieber gemütlich zu Hause hast, veranstalte doch einen gemütlichen Spiele- oder Kochabend!

Meine Nachbarin zum Beispiel hat am Heiligen Abend das Prinzip der offenen Tür. Sie lädt ihre Freundinnen und Freunde ein, vorbeizukommen, gemeinsam Zeit zu essen und eine schöne Zeit zu verbringen – und das, obwohl sie eine eigene Familie hat! Warum also nicht als Single so etwas veranstalten?

Was du tun kannst, damit du am Heiligen Abend nicht verzweifelst:

Wenn dich die Situation sehr belastet, kannst du dich in Österreich und Deutschland rund um die Uhr an die Telefonseelsorge wenden, die jeweiligen Nummern findest du schnell im Internet.

Wenn du nicht mit Familie und Freundinnen oder Freunden feiern kannst oder willst, überlege dir schon im Vorfeld, wie du den Heiligen Abend verbringen möchtest!

Fahre weg, mache einen Städtetrip, in eine Therme oder wage dich an eine Fernreise – das kann gleichzeitig dein Weihnachtsgeschenk an dich selbst sein.

Auch an Heiligabend gibt es in vielen Städten Veranstaltungsangebote, von Partys bis hin zu gemütlichen öffentlichen Weihnachtfeiern.

Engagiere dich: Frage in karitativen Einrichtungen wie Frauenhäusern, Tierheimen, Obdachlosenunterkünften nach, ob Hilfe benötigt wird und stelle zu Weihnachten deine Zeit zur Verfügung!

Nutze die Möglichkeiten des Internets. Vertreibe dir deine Zeit auf Datingportalen! Mir hat das schon manchen einsamen Abend gerettet, an dem ich einfach Zerstreuung gesucht habe. Oder starte einen Aufruf auf Facebook, suche dir Gleichgesinnte, organisiere eine schöne Weihnachtsfeier, vielleicht an einem öffentlichen Ort! Du bist auf jeden Fall nicht allein!

Du siehst, es gibt so viele Gründe und Möglichkeiten, auch als Single ein tolles Weihnachtsfest verbringen zu können!

In diesem Sinne wünsche ich dir noch eine schöne Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest!

Der lieben Doris möchte ich für die Gelegenheit zum Gastartikel danken, das war ein ganz tolles vorweihnachtliches Geschenk und ich habe mich irre darüber gefreut.

Eure Pipa

Pipa ist Bloggerin, Texterin aus Österreich und schreibt den Blog: Frauenmut

Ich habe Pipa vor einiger Zeit gefragt ob sie nicht einen Text hinsichtlich Weihnachten für mich und meinen Blog verfassen möchte. Ich muss ehrlich gestehen, ich kenne Ines aka Pipa nicht real, sondern bis dato nur digital. Ihre Texte haben mich jedoch schon mehrmals richtig berührt, entweder habe ich mich fast kaputt gelacht oder ich war zu Tränen gerührt. Pipa bringt es in ihren Texten auf den Punkt wie ich es selbst nicht könnte. Mutig, entschlossen, eckig und kantig. Schaut einfach mal auf ihren Blog vorbei und überzeugt euch selbst.

Da wir uns wie gesagt nicht persönlich kennen, habe ich mich umso mehr gefreut, dass sie einen Text für mich, meinen Blog Dorisworld.at geschrieben hat. Ich hoffe der Text hat euch auch so gut gefallen wie mir bzw hat einen echten Mehrwert für euch?

@Pipa vielen lieben Dank und auch ich wünsche dir ebenso eine wunderschöne entspannte Weihnachtszeit.

Wie geht’s euch gerade? Was habt ihr Weihnachten vor? Schon was geplant? Ich freue mich wie immer über Kommentare.

Ein Kommentar zu „Weihnachten als Single überleben: Der ultimative Plan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s