Grillen ohne Flammen: Es ist angerichtet!

So lange habe ich den Frühling herbeigesehnt und nun ist er wirklich da. Das Wochenende war Sonnenschein pur mit traumhaften lauen Temperaturen, herrlich. Ich tu mir daher schwer, mich an solchen Tagen dann noch vor den PC zu setzen und in mein kleines weißes Keyboard zu tippen, um neue Blogbeiträge zu schreiben. Auch meine Instastories, Facebook-Wall ist momentan wie leer gefegt. Ich mag es nicht nur auf den Frühling schieben, dass ich der online Welt momentan den Rücken kehre. Der Tod meiner Großmutter bewegt mich nach wie vor, neue Menschen in meinem Leben rütteln lang verschüttete Sehnsüchte, Ängste wieder hervor. Jedesmal wenn ich selbst in die online Welt blicke verunsichert mich das Tempo was viele Menschen leben und erleben, was mich unbeabsichtigt manchmal vergleichen lässt. Obwohl ich ganz genau weiß, dass alles was in der online Welt glitzert und schimmert nur eine Perspektive darstellt und mein Leben auch schön ist. Mein Tempo, was ich lebe, genauso richtig ist, wie es ist und wenn nicht, dann liegt es an mir es zu ändern und auch alle Konsequenzen dabei zu akzeptieren. Wichtig ist glücklich zu sein und in seiner Mitte.„Grillen ohne Flammen: Es ist angerichtet!“ weiterlesen