Alle unter Linz verschlagworteten Beiträge

Zwischen Ringelspiel und Boot-Fahren ein Oktober-Wochenende in Linz, Österreich

Warst du schon mal in Linz? Also Linz ist die Landeshauptstadt von Oberösterreich und Oberösterreich ist eines der 9 Bundesländer von Österreich. Linz liegt auf „Kurzstrecke“ zwischen Wien | München | Salzburg. Linz ist zwar die drittgrößte Stadt von Österreich, und der Zentralraum Oberösterreich (des ist eben die Region rund um Linz) ist neben Wien und Graz die wirtschaftstärkste Region von Österreich, jedoch trotzdem eine Provinzstadt.

GES Linz # 7 | Bim Linie 3 vom Landgut zum Doblerholz

Ich sags Euch irgendwie komme ich fast nicht zum Schreiben über das Projekt Glückliche Endstationen. Gerade dieser Text hier zieht sich wie ein klebriger Kaugummi schon seit Wochen und bevor er verrottet möchte ich ihn doch noch fertigstellen. (Das ist halt mein innerer Ehrgeiz – ich mag es überhaupt nicht Sachen nicht fertig zu machen oder halbfertiges liege zu lassen. Ja ich denke jeder hat seinen eigenen Monk.) Eigentlich bin ich ja die letzten Wochen 2 Linien bzw 4 Endstationen gefahren aber wie gesagt die Berichterstattung darüber fällt mir momentan schwer, aber da muss ich jetzt wohl durch…

GES Linz # 6 | Linie 1 von der Universität nach Auwiesen und retour mit Linie 12 zum Karlhof | Die Stahlstadt von Norden nach Süden.

Die Haltestelle Universität ist seit fast 10 Jahren meine Heimat geworden. Der Deutsche würde wahrscheinlich sagen mein Kitz – ich sag mittlerweile mein Kretzl, meine Heimat halt. Haltestelle Universität – Johannes Kepler Universität Linz Erinnerungen an die Haltestelle Universität

3 Gründe warum du deine Motivation zum Öffi fahren in Linz steigern solltest…

Ich gebe es zu, auch ich bin die letzten Wochen nachlässig geworden. Seit meinem Solarcity-Ausflug, bin ich keine weiteren weiten Strecken mehr öffentlich gefahren. Ja ein paar Kurzstrecken in die Arbeit, aber auch da bin ich nachlässig geworden und mein Hirn hat mir wiedermal vorgegaukelt, dass ich eh mit dem Auto schneller in der Arbeit bin und danach kann ich auch gleich die Erledigungen mit dem Auto machen und das Auto ist ja eh viel besser als öffentlich Fahren etc. Im Endeffekt bin ich mit dem Auto dann hin zur Arbeit und wieder zurück, dazwischen habe ich mich natürlich ein bisschen gestaut. Sozusagen von einer Tiefgarage mit Stau in die andere bin ich gefahren. Frische Luft habe ich für ein paar Tage nur bekommen, wenn ich das Fenster meines Autos aufgemacht habe oder mein Bürofenster. Nicht gut 😦