Über mich? Warum gibt es diesen Blog?

Griaß eich, ich bin Doris! Ursprünglich bin ich aus einer abgeschiedenen Siedlung von einem 8.000 Einwohner Dorf mit dem Namen Neuhofen an der Krems in Oberösterreich, Österreich.

Neuhofen liegt im Alpenvorland und vom Küchenfenster meines Elternhauses bei Föhn-Wetterlage kann man die Berge, die Alpen, angreifen, so nah sind sie dann. Die Berge spielen, egal ob Sommer oder Winter, schon mein ganzes Leben eine wichtige Rolle.

Wandern, Schifahren, Schneeschuhwandern, Outdoor – einfach nur genießen in unserer wunderschönen Natur tu ich wahnsinnig gerne und gibt mir unglaublich viel Kraft. Ich liebe meine Heimat Österreich, die kleine Alpenrepublik, landschaftlich sehr. Jedoch hat es mich aber auch schon immer in die große weite Welt gezogen. Meine Devise: Man lernt nie, nie aus und es gibt wunderschöne, herrliche Platzerl überall auf der Welt! Darum ist es wichtig mit offenen und wissbegierigen Augen durch die Welt zu laufen.

ZU MEINER PERSON:

Ich bin 1980 in Wels geboren und lebe seit 1998 in Linz, wo ich viele Jahre in der Wirtschaftsprüfung und Unternehmensberatung gearbeitet, meine Matura (Wirtschaftsinformatik) berufsbegleitend und auch mein Hauptstudium, Wirtschaftswissenschaften (mit den Schwerpunkten Marketing und Organisations-Psychologie/-Innovation), absolviert habe.

Außerdem habe ich ein Erasmus-Jahr in Schweden verbracht, dort ein weiteres Studium abgeschlossen, und im Sommer 2008 für ein Tourismus-Unternehmen mehrere Monate in der Türkei als Sport-Animateurin gearbeitet. Mit 2011 zog es mich nochmals, für mehr als einen Monat in die Ferne, genauer nach Cadiz, Spanien. Dort habe ich Spanisch-Kurse und meinen Fernlehre MBA – Training/Coaching/Moderation, digital Marketing & eCommerce, Controlling – absolviert.

Von 2009 weg, habe ich immer wieder nebenbei selbstständig gearbeitet. Ich habe Erwachsene unterrichtet (bin auch lizenzierte ECDL (europäischer Computer-Führerschein) & EBCL (europäischer Wirtschaftsführer-Schein) Trainerin und Prüferin), habe Masterarbeiten auf österreichischen Unis betreut, habe Studien-Anrechnungen für die Fernlehre ge-managed, habe Studienpläne für ein Masterstudium – digital Marketing & eCommerce –  geschrieben, habe klassische Büroarbeiten verrichtet, habe im Event-Marketing eines Medienunternehmens gearbeitet, war als Studienassistentin an der Uni in der Lehre tätig, habe am Rennring ausgeholfen, habe ge-kellnert, habe Unternehmen (Start-ups, KMU, Konzerne) bei der Digitalisierung (Strategie wie auch operativen Aufbau/Umsetzung von online Kanälen: Websites, Social Media, Blogs, SEO, SEA, Social-Ad, Content, Trends usw) und generell beim Marketing & PR beratend unterstützt.

Als Kind der Generation Y, bin ich eine digitale Ureinwohnerin und seit 2006 eine der ersten in den Sozialen-Medien. Ich habe die ganze Veränderung durch die Digitalisierung, digitalen Medien in der Kommunikations- und Marketing-Branche, generell in der Wirtschaft, aus erster Hand miterlebt und mitgestaltet. Die online Welt und sozialen Medien sind meine zweite Heimat geworden.

Mit 2014 habe ich meine Journalistenausbildung abgeschlossen, mit 2015 den Basis-Fotografie-Kurs der Prager Fotoschule und seit Mitte 2011 bis heute, bin ich hauptberuflich Angestellte.

Als Ausgleich und Abwechslung für meinen Büroalltag habe ich mich in meiner Freizeit die letzten 10 Jahren intensiv mit mentaler Fitness, aktiver Bewegung (Outdoor, Wandern, Kraftsport) & Entspannung, Ernährungsformen, generell mit neuen Möglichkeiten zur mentalen körperlichen wie auch geistigen Gesundheit auseinandergesetzt. Dann noch mit Natur, Berge, Kultur & Geschichte, gute Bücher – Musik – die Ruhe, Genuss, Struktur, das Beobachten, Gedanken machen & Träumen, das Schreiben und der Minimalismus. Ja, meine Interessen sind viele, ich weiß! Ach ja und mit 2016 habe ich aus Interesse den ersten Teil meiner Wanderausbildung zur Wanderführerin auf der Tauplitz-Alm absolviert.

So, bis hierher seid ihr mit dem Lesen gekommen. Ich bin stolz auf euch! Danke für euer Interesse! Was hat es nun mit dem Blog auf sich und über welche Themen schreibe ich nun? Das kommt jetzt, versprochen!

ZUM BLOG, MEINEN SOCIAL-MEDIA-KANÄLEN UND ÜBER DIE THEMEN UM DIE ES GEHT:

Mein Blog und meine Social-Media-Kanäle haben mir geholfen diese vielen Leidenschaften zu erkennen, zu vereinen und dieses umfangreiche Wissen weiterzugeben.

Der Blog ist meine Freizeitbeschäftigung und hat sich zu einem reichweitenstarken Medium im deutschsprachigen Raum gemausert. Das ist eigentlich zufällig passiert und war nicht mein primäres Ziel. Es macht mich trotzdem irrsinnig stolz, dass ich zu den österreichischen Top-Bloggern gehöre und mit meiner Reichweite on- wie auch offline etwas Bewirken kann.

Warum aber habe ich mit der öffentlichen Schreiberei begonnen? Genauso hätte ich ja auch einen „privaten“ Blog führen können. 

Seit 2014 habe ich einfach angefangen, hier im Blog, zu dokumentieren und mir alles von der Seele zu schreiben, all meine Erfahrungen, die ich der Öffentlichkeit mitteilen möchte.

Nicht, weil ich klugscheißen oder jemanden missionieren will. Das Schreiben, Dokumentieren, Erfahrungen weitergeben, tut mir gut und ist auch mein Weg Wissen weiterzugeben in einer Welt die sich zu schnell von Oberflächlichkeiten leiten lässt. 

Seitdem schaue ich mir, aufmerksam in meiner Freizeit, alles rund um die Themen – entspanntes, genussvolles – (Allein)Reisen, Outdoor- & Sport-Erlebnisse, (mentale) Fitness & gesundes – körperliches wie geistiges – glückliches Leben mit Köpfchen an. Auch Gedanken generell zum Leben, Wirtschaft und  Bloggen – digitale Kommunikation, Social Media, online Marketing – kommen vor.

Ich schaue bei allen diesen Themen hinter die Kulissen und mache mir selbst ein Bild davon. Diese Erlebnisse und Erfahrungen dokumentiere ich ehrlich und direkt.

Ich durfte auch viele großartige Kooperationen im Rahmen meines Blogs umsetzen. Welche Arbeiten das genau waren, bitte HIER klicken!

Der Blog gibt mir auch die Möglichkeit tolle Menschen kennenzulernen die ich sonst so nicht gefunden hätte, wie auch meine Kreativität und Leidenschaften auszuleben.

Ich habe das Gefühl mein Blog bringt mich näher zu mir, wie auch die Menschen generell wieder näher zusammen und das freut mich.

Hoffnung, Mut, Wissen, genaues hinsehen, Fragen stellen, lernen, reflektieren & tun, dadurch seinen eigenen Weg finden, sind Eigenschaften die im Leben wichtig sind und ich vermitteln will.

Ich freue mich, dass ihr da seid! Ich freue mich, dass ihr hier auf meinem Blog gelandet seid!

Wenn ihr mich jetzt interessant findet, wer ich bin und was ich so mache, dann folgt mir doch!

IN KONTAKT BLEIBEN & MIR FOLGEN

Das geht ganz einfach, man surfst immer wieder auf www.dorisworld.at vorbei oder man folgt mir (das heißt man bekommt immer ein update wenn auf meinem Blog ein neuer Beitrag online geht). Hierfür biete ich folgende Möglichkeiten an:

FACEBOOK: Auf meiner Facebook Seite teile ich fast täglich Content mit meinen Followern. Seid ihr bereits Teil meiner Facebook-Gemeinschaft? Wenn NEIN, gebt meiner Facebook-Seite ein „LIKE“.

INSTAGRAM | INSTASTORY: Auf Instagram zeige ich meine schönsten Fotos aus meinem Alltag, aber auch Kurzvideos finden sich dort. Ihr könnt mir auch auf Instagram folgen.

NEWSLETTER: Für LeserInnen, denen die sozialen Medien nicht so zusagen, aber dennoch mit dem Blog am Laufenden bleiben wollen, biete ich die Möglichkeit einer Email-Benachrichtigung. Durch Registrierung mit seiner eigenen Email-Adresse (ist auf jeder Seite dieses Blogs möglich) erhält man eine E-Mail Benachrichtigung, wenn ein neuer Blogbeitrag online geht.

PINTEREST: Auf Pinterest teile ich ebenso die Bilder zu den Blog-Berichten. Ihr könnt diese pinnen bzw merken.

PIXABAY: Auf Pixabay könnt ihr kostenlos und lizenzfrei Fotos von mir downloaden.