46.786 Schritte durch Madrid: Meine besondere Reise in die Vergangenheit

Ich sitze am Flughafen in Wien. Gleich gehts los! Wir warten gespannt am Gate, ein paar Minuten noch und Laudamotion wird zum Boarding aufrufen. Es ist früh am Morgen. Genau genommen 7:20. Die Gruppe, die wir schon vorhin beim Kaffee trinken gesehen haben, ist dezent fett. Während wir uns mit Kaffee und Wasser munter gehalten haben – o.k. ein kleiner Sekt war auch dabei – hat die Gruppe alkoholtechnisch, mit Bier und Wein, ordentlich etwas vorgelegt. „Jedem das seine, so lange keiner von denen im Flieger neben mir sitzt“, dachte ich mir. „46.786 Schritte durch Madrid: Meine besondere Reise in die Vergangenheit“ weiterlesen

Oberösterreich 2019: Was ist los?

Die letzten Jahre war ich sehr oft im Ausland und eher selten zuhause. Momentan ist es aber so, dass ich wieder mehr in Linz und Umgebung bin. Ich bin zwar gerne zuhause, allerdings mehr aus dem Aspekt als Rückzugsort und Ruhe finden, als an örtlicher Heimatverbundenheit. Meine Wohnung ist zwar schön, aber sehr klein. Außerdem wohne ich alleine, ein Zustand den ich genieße aber mir nicht unbedingt als mein Lebenskonzept vorstelle. Ewiges Fernsehen in meiner Freizeit wäre mir zu langweilig und würde mir auch nicht gut tun. „Oberösterreich 2019: Was ist los?“ weiterlesen

Franz Ferdinand: Das neue Outdoor-Hotel in Kärnten, Nassfeld

Wie ihr wisst, bin ich fast immer zu ehrlich! Ist oftmals gerade was das Testen von Hotels/Unterkünften/Regionen betrifft nicht immer so gut. Warum? Ganz einfach, viele Hotels/Unterkünfte/Regionen laden gerne lieber Blogger oder (digital) Journalisten ein, die schnell mal schreiben: Alles ist super! Alles ist perfekt! „Franz Ferdinand: Das neue Outdoor-Hotel in Kärnten, Nassfeld“ weiterlesen