Aktiver Bade-Sommer in Mallorca: Die Goldbucht

An grauen Wintertagen denke ich gerne zurück: An unseren letzten Sommer in Mallorca. Wir waren an der Goldbucht. Das ist im Südosten der Insel – fernab von Massentourismus und kilometerlangen Sandstränden mit Partyvolk. Die Goldbucht in Mallorca ist eine Ansammlung von vielen Minibuchten mit kleinen Stränden und malerischen Küstenorten im Ibiza-Style. Wir wollten sportlich aktiv sein und ein genussvolles, idyllisches Badeparadies haben. Cala d’Or, so heißt der Küstenort an der Goldbucht, schien mir perfekt dafür, da ich bereits damals – ich habe dort vor einigen Jahren einen Segeltörn gemacht – ziemlich angetan von der Gegend und den wunderschönen luxuriösen Adults-Only-Hotels, die an den Buchten stehen, war.

„Aktiver Bade-Sommer in Mallorca: Die Goldbucht“ weiterlesen

Urlaub im Böhmerwald: Tschechien – Kasperske Hory

Über das Parkhotel in Kasperske Hory in Tschechien habe ich euch bereits berichtet. Was hat der Ort sonst noch zu bieten? Ich gebe zu der Ort ist minimini – dh knappe 1.400 Einwohner. Der Ort hat sehr viel Geschichte und existiert seit dem 13. Jahrhundert. Ich erspare euch jetzt die Geschichte zu erzählen, ihr könnt sie ganz gut auf Wikipedia nachlesen – ich verlinke euch die Geschichte HIER.

„Urlaub im Böhmerwald: Tschechien – Kasperske Hory“ weiterlesen

Spanien, mitsegeln: Das glaubt ihr mir nie!

Ich war segeln. Ich bin mit Karin am Segelschiff Gamba von Mallorca nach Alicante (mit)gesegelt. Klingt für manche vielleicht unspektakulär. Was ist, wenn ich euch jetzt sage: Ich habe Karin vorher nicht gekannt. Segeln mit einer Fremden.

Was ist, wenn ich euch jetzt sage: Wir sind nur zu zweit im großen Mittelmeer gesegelt. Sozusagen segeln mit einer Fremden alleine am Meer. Dabei ist so manches passiert, mein Abenteuer der Extra-Klasse, aber lest selbst…

„Spanien, mitsegeln: Das glaubt ihr mir nie!“ weiterlesen