Ausseerland: 7 Tage Wandern zwischen Oberösterreich und der Steiermark

Die Kuhglocken bimmeln, aber ich sehe noch keine Kühe. Ich befinde mich auf einem traumhaften Wiesenweg zwischen den Bergen talabwärts nach Altaussee. Die Wiesen so saftig grün, wie sie nur in Österreich sein können und dazwischen bunte Wiesenblümchen.

Weit und breit kein Mensch außer ich. Seit der Hütteneckalm ist mir kein Mensch, kein Wanderer, begegnet nur die Kühe bimmeln von der Weite um die Wette und manchmal höre ich ein Insekt, welches von den Kuhfladen die ab und an am Weg liegen, aufgescheucht um mein Ohr fliegen. Sonst Stille. Nur ich und meine Gedanken. Manchmal ertappe ich mich während dem gehen, dass ich mir nicht sicher bin ob ich gedacht oder doch vor mich her gesprochen habe. Habe ich? Ach wer weiß schon, nur ich … und wenn es so wäre, na und. Es ist schön hier, verdammt schön und keiner hört mich, außer ich mich.

„Ausseerland: 7 Tage Wandern zwischen Oberösterreich und der Steiermark“ weiterlesen

Vom Zuhören und in den Arm nehmen | Spaziergang und Fotografie im Pesenbachtal ein traumhaftes Ausflugsziel in der Nähe von Linz

Das Leben ist manchmal echt anstrengend. Da bin ich mit meiner Bloggerkollegin Tanja ganz einer Meinung. Auch wenn man mit beiden Beinen im Leben steht, möchte man manchmal einfach gehört werden und so richtig in den Arm genommen werden und solange im Arm bleiben dürfen, bis man sich wirklich selber davon lösen möchte und das kann unter anderem Tage dauern. Aber was ist schlimm daran, nichts oder? Glücklichsein bedeutet auch mal schwach und weich sein zu dürfen. „Vom Zuhören und in den Arm nehmen | Spaziergang und Fotografie im Pesenbachtal ein traumhaftes Ausflugsziel in der Nähe von Linz“ weiterlesen

Erste Winterwanderung 2016: Schoberstein in Ternberg (1.285 hm)

Der Schnee ließ auch am 2. Jänner 2016 noch auf sich warten. Unsere geliebten Berge nach wie vor grau oder matschgrün, teilweise gefrorenes Gras aber kein Schnee in Sicht. Meine Wanderkollegin und ich haben uns daher am 1. Jänner 2016 spontan am Abend, nach dem wir einen Abendspaziergang auf den Pöstlingberg gemacht haben und wir merkten wie gut es einfach tut für Körper und Seele wiedermal einfach zu gehen, eine Bergwanderung am nächsten Tag in Angriff zu nehmen. „Erste Winterwanderung 2016: Schoberstein in Ternberg (1.285 hm)“ weiterlesen

Mallorca und die Berge. 7 Tage, 80km zu Fuss durch Mallorca und was ich daraus gelernt habe.

Mallorca ist definitiv mehr als Sonne, Strand und Meer und sich wegsaufen. Mallorca hat so richtige hohe Berge mit Bergklima. Mallorca kann richtig einsame Ecken haben. In den Bergen kann es auch im Sommer richtig kalt werden. In Mallorca schlägt das Outdoor-Herz mega hoch. Mallorca vereint Berge | Meer – Luxus | Einfachheit. Mallorca hat super Wanderwege in traumhafter Umgebung. Das Essen ist super lecker. Mallorca ist günstig für uns Linzer | Österreicher in der Anreise. Mallorca ist nur 1,45 Flugstunden von Linz entfernt. In Mallorca ist es fast immer warm und vorallem das Meer. Zu Fuss durch Mallorca ist einfach eine geniale Form Land und Leute kennenzulernen. Wiedermal die Bestätigung bekommen, dass Bewegung | Natur einfach glücklich macht. Ich will da wieder hin. Das Mallorca soviel Farben hat.

„Mallorca und die Berge. 7 Tage, 80km zu Fuss durch Mallorca und was ich daraus gelernt habe.“ weiterlesen

Goisern | Hallstatt | Gosau: 1 Gipfel, 1 Rundwanderweg, 2 Seen ein Wahnsinns-Konzert

Ja wo soll ich anfangen zu erzählen. Also ich habe spontan die Dachstein-Salzkammergut-Region erkundet genau an dem Wochenende wo der Hubert von Goisern in Hallstatt aufgeigt hat. Ich bin ja nicht so wirklich der Volksmusik-Fan, aber der Hubert kommt aus dieser Region und mir taugt sein internationaler-Musik-Gedanke. Er hat es geschafft die Volksmusik mit authentischen internationalen Elementen anzureichern, und das finde ich gerade in der jetzigen Zeit, wo Fremdenhass kein Fremdwort mehr ist, ganz toll. Hubert von Goisern ist viele Jahre von seiner Heimat weggewesen und hat unsere Kultur nach außen transportiert wie auch andere Kulturen sich angeschaut. Ein sehr inspirierender Mann. Auch haben mich seine Lieder immer wieder in meiner Auslandszeit begleitet. Immer dann wenn das Heimweh ganz groß wurde, habe ich mir zB „Herst das net“ angehört und ich wußte die Berge, die Heimat wird mir niemals davonlaufen, weils in meinem Herzen bleibt.

„Goisern | Hallstatt | Gosau: 1 Gipfel, 1 Rundwanderweg, 2 Seen ein Wahnsinns-Konzert“ weiterlesen