Schweinehund, geht Strom! 6 Wochen Kraft, Ernährung und Ausdauer: Mein Resultat

Seit mehr als 10 Jahren betreibe ich Kraftsport und seit ca 2,5 Jahren routiniert. Seit gut einem Jahr mach ich auch ab und an bei Workouts in der Crossfit-Box mit. So ein Workout in der Crossfit-Box hätte ich mir aber ehrlich nicht zugetraut, wenn ich nicht schon lange Erfahrung mit Gewichtstraining bzw eine sehr gute Trainerin (Donatella – danke) an meiner Seite gehabt hätte. Meiner Meinung nach überschätzen sich nämlich sehr viele Leute mit der Crossfit-Box. Unzählige Rettungssanitäter und Physiotherapeuten haben mir nämlich schon einiges an Geschichten von Sportunfällen erzählt, die damit vermieden werden hätten können, wenn viele einfach ein gesünderes Einschätzungsvermögen hinsichtlich körperlicher Gesundheit bzw eine gute Basis beim Kraftsport gehabt hätten.„Schweinehund, geht Strom! 6 Wochen Kraft, Ernährung und Ausdauer: Mein Resultat“ weiterlesen

Meine Wahrheit: Sport alleine macht nicht schlank!

Seit gut 1,5 Jahren habe ich den regelmäßigen Sport unter der Woche für mich wieder entdeckt. Sport in Form von Fitness: Das heißt Gewichte heben, Eigenkörpergewicht-Training und Cardio in Form von Spinning und oder Laufen. Mittlerweile bin ich permanent bei 4 h Training die Woche. Es macht mir super Spaß. Es stellen sich erste Trainingserfolge ein und ich habe auch über den Sport ganz liebe Menschen kennengelernt. Allerdings mein Gewicht stagniert schon seit einiger Zeit.

„Meine Wahrheit: Sport alleine macht nicht schlank!“ weiterlesen

Ich bin mal motiviert | Was tun gegen sportliche Un-Motivation?

Ja, da erzähle ich euch gerade im letzten Blogbeitrag, wie ich es schon soweit geschafft habe, meine drei Bälle mit Freude zu jonglieren, so scheint es bereits die letzte Woche als würde ich meine Bälle nur mehr mutlos irgendwie in die Höhe werfen und knapp am Boden vorbei wieder auffangen. Ich bin ehrlich zu euch, mich beschäftigt gerade im zwischenmenschlichen, beruflichen Bereich etwas. „Ich bin mal motiviert | Was tun gegen sportliche Un-Motivation?“ weiterlesen

Hilfe, gebt mir was zum Essen sonst geh ich heim! Fasten für Anfänger

Ich liebe Essen! Ich liebe Essen! Ok. Ich wiederhole mich. Wer mich kennt, ja ich bin eine absolute Genuss-Tigerkatze. Essen ist für mich so viel mehr als nur satt werden. Essen ist Leidenschaft. Essen ist Liebe. Essen ist hmm … Genuss pur. Essen ist – orale Befriedigung – ok klingt ein bisschen pervers aber ist nicht so gemeint. Ich liebe dieses manchmal sehr warme angenehme wohlige Gefühl, welches Essen erzeugen kann. Kennt ihr das?

„Hilfe, gebt mir was zum Essen sonst geh ich heim! Fasten für Anfänger“ weiterlesen

Ich bin mal Strom, meine neuen Muskeln aus der Steckdose: Mein Resümee nach 6 Wochen M.A.N.D.U. Training

Vorletzte Woche hatte ich mein letztes M.A.N.D.U. Workout und letzte Woche wurde ich gemessen. Was hat sich nun mit meinem Körper nach 6 Wochen Strom-Training getan? Hat sich was verändert? Ich kann gar nicht sagen wie aufgeregt ich bei der Letztmessung war. „Ich bin mal Strom, meine neuen Muskeln aus der Steckdose: Mein Resümee nach 6 Wochen M.A.N.D.U. Training“ weiterlesen

Ich bin mal Strom, meine neuen Muskeln aus der Steckdose: Körperfett gratis zum Abgeben, wer will?

Wie ich ja bereits berichtet habe, darf ich für 6 Wochen das neue M.A.N.D.U. Rückenfit-Programm machen. Ich hatte letzte Woche ein ausführliches Gespräch mit meinem M.A.N.D.U. Personal-Trainer und da ging es neben dem Training auch um meine Ernährung. Wie ich selbst auch weiß, macht 80 % des Körperfettanteils einfach die Ernährung aus. Im Grunde ist es ganz einfach, isst man zu viel als was man verbrennt, legt man an Körperfett zu. Um eine ausgewogene Ernährung zu schaffen, ist auch die Zusammensetzung der Lebensmittel, die man so isst, wichtig. Je besser also die Lebensmittel vom Inhaltsstoff, desto besser für deinen Körper.„Ich bin mal Strom, meine neuen Muskeln aus der Steckdose: Körperfett gratis zum Abgeben, wer will?“ weiterlesen

Ich bin mal Strom, meine neuen Muskeln aus der Steckdose: Vom Anfang und vom Ende

Wie einige von euch vielleicht gesehen haben, habe ich bereits auf Instagram bzw Facebook ein Foto geteilt, wo ich an Kabeln angeschlossen bin. Gesehen? Wenn nicht, du kannst mir gerne auf Instagram bzw Facebook folgen. Also wieder zurück zu der Strom-Geschichte. Nein, ich habe nicht in die Steckdose gegriffen. Ja unter Strom bin ich gestanden, aber es ist was anderes…

„Ich bin mal Strom, meine neuen Muskeln aus der Steckdose: Vom Anfang und vom Ende“ weiterlesen