Ich bin mal Strom, meine neuen Muskeln aus der Steckdose: Körperfett gratis zum Abgeben, wer will?

Wie ich ja bereits berichtet habe, darf ich für 6 Wochen das neue M.A.N.D.U. Rückenfit-Programm machen. Ich hatte letzte Woche ein ausführliches Gespräch mit meinem M.A.N.D.U. Personal-Trainer und da ging es neben dem Training auch um meine Ernährung. Wie ich selbst auch weiß, macht 80 % des Körperfettanteils einfach die Ernährung aus. Im Grunde ist es ganz einfach, isst man zu viel als was man verbrennt, legt man an Körperfett zu. Um eine ausgewogene Ernährung zu schaffen, ist auch die Zusammensetzung der Lebensmittel, die man so isst, wichtig. Je besser also die Lebensmittel vom Inhaltsstoff, desto besser für deinen Körper. „Ich bin mal Strom, meine neuen Muskeln aus der Steckdose: Körperfett gratis zum Abgeben, wer will?“ weiterlesen

Ich bin mal Strom, meine neuen Muskeln aus der Steckdose: Vom Anfang und vom Ende

Wie einige von euch vielleicht gesehen haben, habe ich bereits auf Instagram bzw Facebook ein Foto geteilt, wo ich an Kabeln angeschlossen bin. Gesehen? Wenn nicht, du kannst mir gerne auf Instagram bzw Facebook folgen. Also wieder zurück zu der Strom-Geschichte. Nein, ich habe nicht in die Steckdose gegriffen. Ja unter Strom bin ich gestanden, aber es ist was anderes…

„Ich bin mal Strom, meine neuen Muskeln aus der Steckdose: Vom Anfang und vom Ende“ weiterlesen

Linz steht Kopf: Viertel-Marathon 2016 – Erfahrungsbericht

Alle LeserInnen die mir und meinen Geschichten am Blog schon länger folgen wissen, dass ich seit Anfang des Jahres ein Projekt mit dem Namen: Doris nimmt ab bzw Doris tut sich Gutes lebe. Mit Februar dachte ich mir ich frage mal ein paar andere BloggerInnen ob sie nicht mit mir den Linz-Viertelmarathon oder Linz Staffelmarathon laufen möchten. Die Leni von ichjetztauch war gleich hellauf begeistert, ein gemeinsames wöchentliches Training zu starten und dann eben beim Linzer Laufbewerb 2016 mitzumachen. „Linz steht Kopf: Viertel-Marathon 2016 – Erfahrungsbericht“ weiterlesen