Warum ich jeden Schass kennzeichnen muss und vom inflationären Gebrauch des Wortes Blogger

Erst kürzlich habe ich wieder einen „Leserbrief“ oder sagen wir eine „Leser-Email“ erhalten, wo mir eine Dorisworld.at-Leserin mitteilt, dass sie fortan nicht mehr bei mir lesen wird, da ich ja nur mehr Kooperationen oder Werbung habe und früher war das anders bei mir und darum war ich authentischer. Ich war definitiv nach dieser Aussage mal…

Weiterlesen

Vom Mitleid zum Mitfühlen: Es reicht, ich hab was zu sagen!

Sind wir uns ehrlich, in meiner Altersklasse ist man entweder verheiratet (mit oder ohne Kinder) oder man ist geschieden (mit oder ohne Kinder). Gesellschaftlich alles akzeptiert. Komisch wird es allerdings, für einige Menschen, wenn man so ist wie ich es bin. Status für die Öffentlichkeit: Unbekannt. Definitiv noch nie verheiratet gewesen, noch nie geschieden, kein…

Weiterlesen