Befreiungsschlag: Stand der Dinge, weinen tut gut!

Befreiungsschlag: Stand der Dinge, weinen tut gut!

So meine Lieben, endlich, endlich kann ich wieder schreiben und ich habe auch wieder Lust auf Fotografie. Es geht wieder. Gestern war es endlich soweit und ich habe endlich geheult, so richtig geheult. Die letzten 3 Wochen waren ein emotionales Gefühlschaos und wie das immer so bei mir ist, damit ich weiter funktionieren kann und damit mir manche Sache nicht zu nahe gehen, ist dieses Gefühlchaos tief und fest in mir eingeschlossen, getarnt mit einer dicken Portion an Sarkasmus und Ironie. Ich habe die letzten Wochen gehofft, dass ich endlich weinen kann, damit der innere Druck, die Anspannung endlich weg geht, ich wieder frei und locker sein kann, aber Denkste. Es ging nicht, ich konnte nicht aufmachen. Allerdings hat mein Körper mir schon vor einer Woche sehr genau in Form von Rücken- und Magenschmerzen kommuniziert: „Doris, tu was, du musst endlich die Emotionen loswerden!“ sonst tust du dir nichts Gutes. Weiterlesen „Befreiungsschlag: Stand der Dinge, weinen tut gut!“

Ein schonungsloser Jahresrückblick: Mein 2017 mal anders

Ein schonungsloser Jahresrückblick: Mein 2017 mal anders

Ich war mir heuer wiedermal nicht sicher, ob ich überhaupt einen Jahresrückblick oder so etwas Ähnliches schreiben soll. Definitiv reflektiere ich schon seit geraumen 3 Monaten über das Jahr 2017, für mich privat, also warum nicht dennoch ein paar wesentliche Statements hier am Blog loswerden? Vielleicht auch weil mich die letzten Tage ein ziemlich heftiger Leserbrief, in Form einer E-Mail, einer mir unbekannten Dorisworld-Leserin ereilt hat. Ich denke es ist deshalb mehr als fair einmal wieder zu schreiben was hier bei mir oder gerade im Jahr 2017 Sache war. Weiterlesen „Ein schonungsloser Jahresrückblick: Mein 2017 mal anders“

Vorweihnachtszeit im Großherzogtum Luxemburg | Ein Bericht von Paulina aus Luxemburg

Vorweihnachtszeit im Großherzogtum Luxemburg | Ein Bericht von Paulina aus Luxemburg

*Gastbeitrag aus Luxemburg*

Gerade zur Weihnachtszeit gibt es in jeden Kontinent, jedem Land andere Bräuche. In manchen Ländern, Kontinenten wird Weihnachten gar nicht gefeiert. Generell gehöre ich zu den Menschen die neugierig durch die Welt laufen und gespannt sind, warum und wie manche Bräuche gelebt werden. Alleine in Europa wird die Weihnachtszeit überall anders gefeiert. Dieses Jahr hab ich die liebe Paulina aus Luxemburg kennengelernt. Meine erste Person aus Luxemburg die ich wirklich kennenlernen konnte. Nach all den Jahren, habe ich so viele unterschiedliche Menschen aus verschiedenen Ländern kennengelernt. Jedoch jemand aus Luxemburg war nie dabei, bis Paulina plötzlich vor mir stand. Es gibt auch nur ca 600.000 Luxemburger auf dieser Welt. Im Vergleich hat Österreich ca 8.000.000 Einwohner und wir sind schon wenig im Vergleich zum Rest der Welt. Österreich ist ein klitzekleines Land jedoch im Vergleich zu Luxemburg sind wir groß – richtig groß. Einen Luxemburger daher kennenzulernen ist was ganz besonderes.
Weiterlesen „Vorweihnachtszeit im Großherzogtum Luxemburg | Ein Bericht von Paulina aus Luxemburg“

Update: November 2017, Ich geh mal einigeln!

Update: November 2017, Ich geh mal einigeln!

Na bum und schon ist wieder ein Monat rum. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Zeit verfliegt wie nichts. Geht es euch ähnlich? Wie im letzten Monate auch möchte ich so einen kurzen Überblick über meinen Monat, diesmal November, geben. Was hat sich getan, was ist passiert.

Weiterlesen „Update: November 2017, Ich geh mal einigeln!“

Schau mal, da kommt das Christkind schon! Fotograf und Model gleichzeitig

Schau mal, da kommt das Christkind schon! Fotograf und Model gleichzeitig

*Werbung: Kooperation

Wie oft höre ich, wenn Fotos gemacht werden, die Sprüche: „Nein, ich schau nicht gut aus. Nein, ich bin nicht fotogen, hübsch genug. Ich bin zu fett für Fotos. Ach, da schau ich grässlich aus.“ Meistens kommen diese Sprüche von Frauen. Während jeder noch so „hässliche“ Mann vor der Kamera post als wäre er Markus Schenkenberg persönlich, verstecken sich viele Frauen vor Ausflüchten, aber eigentlich hätten sie gerne tolle Fotos von sich selbst und ihren Liebsten. Ich verrate euch jetzt mal was und ich hoffe ihr nehmt es euch zu Herzen… Weiterlesen „Schau mal, da kommt das Christkind schon! Fotograf und Model gleichzeitig“