Weihnachten als Single überleben: Der ultimative Plan

Weihnachten als Single überleben: Der ultimative Plan

*Gastbeitrag: Ines aka Pipa von Frauenmut*

Momentan reihen sich meine Gastbeiträge. Ja, ich weiß. Jedoch hat mir die liebe Ines aka Pipa vom Blog Frauenmut einen hinreißenden Artikel über wie man als Single Weihnachten überlebt und dabei auch noch Spaß hat für meinen Blog geschrieben. Ich denke gerade eine Woche vor Weihnachten ein megamegawichtiges Thema. Seien wir uns ehrlich wie viele Menschen fühlen sich während der Weihnachtszeit furchtbar einsam, wird einem doch überall in den Medien wie auch im engsten Kreis die perfekten Weihnachten vorgegaukelt. Wenn es bei euch nicht so perfekt wird, aus Gründen wie auch immer, nicht verzagen ihr seid nicht allein und ihr braucht euch auch nicht dafür zu schämen. Perfekt ist was man daraus macht und da gibt die Pipa im folgenden Artikel wirklich gute Tipps. Also was nun folgt ist Pipa`s Artikel… Weiterlesen „Weihnachten als Single überleben: Der ultimative Plan“

Schau mal, da kommt das Christkind schon! Fotograf und Model gleichzeitig

Schau mal, da kommt das Christkind schon! Fotograf und Model gleichzeitig

*Werbung: Kooperation

Wie oft höre ich, wenn Fotos gemacht werden, die Sprüche: „Nein, ich schau nicht gut aus. Nein, ich bin nicht fotogen, hübsch genug. Ich bin zu fett für Fotos. Ach, da schau ich grässlich aus.“ Meistens kommen diese Sprüche von Frauen. Während jeder noch so „hässliche“ Mann vor der Kamera post als wäre er Markus Schenkenberg persönlich, verstecken sich viele Frauen vor Ausflüchten, aber eigentlich hätten sie gerne tolle Fotos von sich selbst und ihren Liebsten. Ich verrate euch jetzt mal was und ich hoffe ihr nehmt es euch zu Herzen… Weiterlesen „Schau mal, da kommt das Christkind schon! Fotograf und Model gleichzeitig“

Elefantenhaut: Ein Leben in Konkurrenz als Sensible

Elefantenhaut: Ein Leben in Konkurrenz als Sensible

Ich stehe da und blicke um mich. Menschen können einem so gut tun, aber auch nicht. Gerade für mich, vielleicht auch als Frau, ist der Kampf da draußen in der freien Wildbahn oftmals unerträglich. Ich würde gerne einfach so herumlaufen ohne meinen Schutzpanzer. Mein Schutzpanzer ist meine dicke Mauer um mich. Die Mauer die mich abschottet aber auch schützt. Ich gehe hinaus in die Welt und möchte was Gutes tun, möchte mich einbringen, möchte Verbindungen aufbauen möchte es gut machen. Wollen wir das nicht alle? Nein, ich denke jeder hat einen anderen Grund, andere Motive die einem treiben. Weiterlesen „Elefantenhaut: Ein Leben in Konkurrenz als Sensible“

Zucker schlecken war gestern! | Ich mach mir die Welt so wie sie mir gefällt

Zucker schlecken war gestern! | Ich mach mir die Welt so wie sie mir gefällt

Du bist aber viel unterwegs! Mit dir muss man es erst aushalten, dauernd auf Achse! Permanent Urlaub, wie vereinbarst du das mit der Arbeit? So ein bisschen lustig bloggen, scheinbar bekommt man dann da plötzlich alles in *rsch geschoben. Das bisschen bloggen was du tust ist doch lächerlich, das nimmt doch keiner ernst. Du hast damals über das und jenes geschrieben, darum verurteile ich dich als gesamte Person.

Weiterlesen „Zucker schlecken war gestern! | Ich mach mir die Welt so wie sie mir gefällt“

Ruhe im Sturm | (M)ein Ort zum Kraft tanken in Linz

Ruhe im Sturm | (M)ein Ort zum Kraft tanken in Linz

Die letzten zwei Wochen war es ruhig hier im Blog. In meiner wirklichen Welt allerdings nicht. Ja, ich habe einiges gemacht, viel gesehen und somit Erfahrungen gesammelt. Manche waren nicht so gut, manche waren echt schön. Leben halt. Über die Jahre allerdings habe ich gelernt Grenzen zu ziehen, auf mich zu hören, Nein sagen zu lernen, aber auch ein Nein bzw eine Grenze von anderen zu akzeptieren. Weiterlesen „Ruhe im Sturm | (M)ein Ort zum Kraft tanken in Linz“