Wintergaudi, wo andere Wallfahrten: Ich bin mal Mariazell, Steiermark, Österreich!

Wintergaudi, wo andere Wallfahrten: Ich bin mal Mariazell, Steiermark, Österreich!

„Herr im Himmel so viel Schnee!“ Ok, mein kleiner göttlicher Stoßseufzer ist vielleicht nicht der perfekte Start für diesen Bericht. Dennoch möchte ich ehrlich sein: Dieser Stoßseufzer kam mehrmals über meine Lippen, während ich fest das Lenkrad meines Leihautos im Griff hatte und es nicht glauben konnten, dass ich tatsächlich in Österreich bin und nicht irgendwo in nördlicheren Gebieten von der Welt. Gut, ich bin eine Österreicherin, eine Schluchtenscheißerin und wir sind so ein bisschen Schnee gewohnt aber, was da in kurzer Zeit an diesem wunderschönen Freitag letzte Woche vom Himmel runterkam, habe ich wirklich seit vielen vielen Jahren nicht gesehen. Während ich mit knackigen 10 km mit dem Auto nach Mariazell durch das Schneechaos tuckerte, ermahnte ich mich mehrmals das Herrgottsgefluche zu lassen, weil schließlich war ich auf den Weg zum katholischen „Mittelpunkt“ von Österreich. Obwohl es mir der liebe Gott mit Sicherheit verziehen hätte, auch wenn ich so weiter geflucht hätte, weil wahrscheinlich auch er gesehen hat, dass da wirklich viel Schnee runterkam und das Fahren echt keine Gaudi war. Aber lasst mich erzählen, warum ich nach Mariazell kam, um nicht Wallfahrten zu gehen sondern Wintergaudi zu genießen.

Weiterlesen „Wintergaudi, wo andere Wallfahrten: Ich bin mal Mariazell, Steiermark, Österreich!“

Foodorgasmus in Hamburg | 3 Tipps wo du einen bekommen kannst

Foodorgasmus in Hamburg | 3 Tipps wo du einen bekommen kannst

Kennt Ihr die Szene vom Film Harry und Sally aus dem Jahre 1989, wo Meg Ryan alias Sally, Billy Crystal alias Harry einen lautstarken Fake-Orgasmus im Restaurant vorlebt? Kennt Ihr die Szene? Für alle, die sie nicht kennen, hier noch mal die absolute Glanzleistung die mich auch heute noch, nach dem ich den Film 1000male gesehen habe, zum Schmunzeln bringt. Weiterlesen „Foodorgasmus in Hamburg | 3 Tipps wo du einen bekommen kannst“

Als ich deutsche Schönheit an der Ostsee traf | Ich bin dann mal Schleswig-Holstein

Als ich deutsche Schönheit an der Ostsee traf | Ich bin dann mal Schleswig-Holstein

Hamburg liegt bereits hinter mir. Mit einem Leihauto brause ich auf der Autobahn Richtung Nordwesten. Das Autoradio spielt Tim Bendzko, Max Giesinger und Joris in Dauerschleife. Ich summe leise mit und freue mich schon auf die nächsten Tage. Ziemlich bald fast 8 Jahre ist es her, dass ich in dieser Gegend war. Damals bin ich mit meinen alten VW Golf II von Österreich nach Schweden gefahren und wieder zurück und dabei habe ich Puttgarten und den Fehmarn passiert. Mit der Fähre bin ich damals dann nach Dänemark bzw wieder zurück. In Dänemark habe ich dann in der Ostsee geplanscht, kalt war es, daran kann ich mich noch dunkel erinnern. Aja und von Finnland aus, als ich heuer nach Estland fuhr, hatte ich ja auch Berührung mit der Ostsee. Ja die Ostsee war heuer sehr präsent in meinem Reisejahr. Hm, aber von Deutschland aus, habe ich der Ostsee noch nie so wirklich Beachtung geschenkt.

Weiterlesen „Als ich deutsche Schönheit an der Ostsee traf | Ich bin dann mal Schleswig-Holstein“

Gute Erinnerungen, Nachtwanderung Schoberstein am Attersee

Gute Erinnerungen, Nachtwanderung Schoberstein am Attersee

Es riecht nach Alpen-Sommerabend. Lau, warme milde Luft, Föhn. Keine Wolke am Himmel. Die Sonne kurz vor Untergang. Wir überwinden die letzten Felsen bis zum Gipfelkreuz. Der Schoberstein am Attersee, eine knackige kurze Wanderung mit einem atemberaubenden Ausblick über die oberösterreichischen Seen und Berge.

Weiterlesen „Gute Erinnerungen, Nachtwanderung Schoberstein am Attersee“

Ich bin dann mal Estland | Ein Tag in Tallinn, Hauptstadt von Estland

Ich bin dann mal Estland | Ein Tag in Tallinn, Hauptstadt von Estland

Also ich sag es dir. Der Estland-Bericht fühlt sich wie eine Neverending-Story an, aber heute, ich sag es dir, heute ist der Tag, wo ich diesen Bericht nun endlich online stelle. Wo ich meinen Seelenfrieden erlangen werde, weil dieser Bericht nun endlich auf der Dorisworld.at strukturiert online ist. Ich kann somit endlich die Berichterstattung meiner Estland-Reise oder sagen wir genauer meinen Tag in Tallinn auf meiner Todo-Liste abhaken. Kennst du dieses befreiende Gefühl etwas abzuhaken, etwas beendet zu haben, etwas einfach was schon zu lange vor sich herum modert, weil der eigene innere Schweinehund es immer wieder auf Grund seines Perfektionswahnsinns behindert, abzuschließen? Kennst du das? Weiterlesen „Ich bin dann mal Estland | Ein Tag in Tallinn, Hauptstadt von Estland“

Ich bin dann mal Finnland | Ein Tag im finnischen Outback – meine Erfahrungen…

Ich bin dann mal Finnland | Ein Tag im finnischen Outback – meine Erfahrungen…

Finnland hat neben Helsinki noch mehr zu bieten. Ich hatte die Möglichkeit Finnland so richtig (noch weiter nördlich von Helsinki) kennenzulernen und wie versprochen möchte ich dir hier im Blog darüber erzählen. Ich bin Mitte August in Finnland gewesen, wo ich Helsinki besucht habe, aber auch sozusagen im finnischen Outback war. Genauer waren wir in der Stadt Kouvola und im Nationalpark „Repovesi National Park“. Das ist einer von den vielen Nationalparks in Finnland. In Finnland ist verdammt viel Natur, unberührte Natur (2- oder 3mal größer als Österreich groß ist – wo niemand lebt) da schlägt das Outdoor-Herz sehr hoch hier. Tausende an Seen, Inselchen, Wälder, kleine Steinerhöhungen zum Klettern, super angelegte Trails, Übernachtungshütten, Feuerplätze, Meer und vor allem Stille, Ruhe, Frieden, geordnete Natur in dieser gigantisch großen unberührten Landschaft.

Weiterlesen „Ich bin dann mal Finnland | Ein Tag im finnischen Outback – meine Erfahrungen…“

Acht Highlights, aus 24 Stunden Helsinki

Acht Highlights, aus 24 Stunden Helsinki

Wo fange ich an? Keine Ahnung. Mal überlegen. An die Erinnerung wie die Seeluft riecht. An die Brise, die vom Meer nach Helsinki hinein weht, während die Sonne zwischen den einzelnen Wolken hervorlacht. Ich recke das Gesicht Richtung Sonne, es hat angenehme Temperaturen, obwohl der Wind immer wieder auffrischt. Ich sitze auf einem stylischen Sitzsack auf den neuen Holzstufen mitten am Hafen gleich neben dem Skywheel mit einem Kaffee in der Hand. Vor mir ein Kreuzfahrtschiff und viele weitere Fähren die fast 2000 Leute inklusive PKW und LKW fassen. Leute winken, Möwen fliegen aufgescheucht herum und ich mitten drinnen. Schön.

Weiterlesen „Acht Highlights, aus 24 Stunden Helsinki“