Der HORST in LINZ | Neuer Geheimtipp für Kaffee, Kuchen und Mittagslunch mit Design in Linz

Der HORST in LINZ | Neuer Geheimtipp für  Kaffee, Kuchen und Mittagslunch mit Design in Linz

Seit zwei Wochen wird in meiner Social Media Welt immer wieder eine neue Lokalität namens HORST erwähnt. Der HORST soll so gut sein, der HORST soll so toll sein, der HORST ist einmalig, der HORST, der HORST, der HORST…

Weiterlesen „Der HORST in LINZ | Neuer Geheimtipp für Kaffee, Kuchen und Mittagslunch mit Design in Linz“

Ich bin dann mal Finnland | Ein Tag im finnischen Outback – meine Erfahrungen…

Ich bin dann mal Finnland | Ein Tag im finnischen Outback – meine Erfahrungen…

Finnland hat neben Helsinki noch mehr zu bieten. Ich hatte die Möglichkeit Finnland so richtig (noch weiter nördlich von Helsinki) kennenzulernen und wie versprochen möchte ich dir hier im Blog darüber erzählen. Ich bin Mitte August in Finnland gewesen, wo ich Helsinki besucht habe, aber auch sozusagen im finnischen Outback war. Genauer waren wir in der Stadt Kouvola und im Nationalpark „Repovesi National Park“. Das ist einer von den vielen Nationalparks in Finnland. In Finnland ist verdammt viel Natur, unberührte Natur (2- oder 3mal größer als Österreich groß ist – wo niemand lebt) da schlägt das Outdoor-Herz sehr hoch hier. Tausende an Seen, Inselchen, Wälder, kleine Steinerhöhungen zum Klettern, super angelegte Trails, Übernachtungshütten, Feuerplätze, Meer und vor allem Stille, Ruhe, Frieden, geordnete Natur in dieser gigantisch großen unberührten Landschaft.

Weiterlesen „Ich bin dann mal Finnland | Ein Tag im finnischen Outback – meine Erfahrungen…“

Als ich Ursl von Sinnlehen aus Leogang mit den schönsten Kuhaugen traf…

Als ich Ursl von Sinnlehen aus Leogang mit den schönsten Kuhaugen traf…

„Ursl, jetzt schau amol her do! Ursl!!,“ die Kuh blickt mich gelangweilt mit ihren großen braunen Augen, mit Wimpern so lange das man fast neidisch werden könnte, an. Seit ein paar Minuten versuche ich mit Ursl und mir ein Selfi zu machen, aber irgendwie will die Ursl mit mir nicht so recht aufs Bild.

Weiterlesen „Als ich Ursl von Sinnlehen aus Leogang mit den schönsten Kuhaugen traf…“

Acht Highlights, aus 24 Stunden Helsinki

Acht Highlights, aus 24 Stunden Helsinki

Wo fange ich an? Keine Ahnung. Mal überlegen. An die Erinnerung wie die Seeluft riecht. An die Brise, die vom Meer nach Helsinki hinein weht, während die Sonne zwischen den einzelnen Wolken hervorlacht. Ich recke das Gesicht Richtung Sonne, es hat angenehme Temperaturen, obwohl der Wind immer wieder auffrischt. Ich sitze auf einem stylischen Sitzsack auf den neuen Holzstufen mitten am Hafen gleich neben dem Skywheel mit einem Kaffee in der Hand. Vor mir ein Kreuzfahrtschiff und viele weitere Fähren die fast 2000 Leute inklusive PKW und LKW fassen. Leute winken, Möwen fliegen aufgescheucht herum und ich mitten drinnen. Schön.

Weiterlesen „Acht Highlights, aus 24 Stunden Helsinki“

Das Leben der Anderen und warum weglaufen nichts bringt…

Das Leben der Anderen und warum weglaufen nichts bringt…

Ich liebe Reiseblogs und lese seit vielen Jahren gefühlte Tonnen davon, weil ich ja auch so wahnsinnig gerne reise, aber bei vielen Reiseblogs muss ich manchmal echt den Kopf schütteln. Von alles hinschmeißen, Job kündigen und für immer reisen ist da die Rede und auch die Empfehlung. Dass, das Leben als digitaler Nomade einfach am besten ist. Dass, das Reisen „nur“ das Beste ist, was es gibt auf der Welt. Raus aus dem stinkigen, furchtbaren Alltag und nur mehr als (digitaler) Nomade leben. Leute, tut eure Wohnung kündigen, kündigt euer Leben in dieser versifften Wirtschaftswelt und reist einfach! Wir zeigen dir wie das funktioniert. Wir zeigen dir dein glückliches Leben in Freiheit. So oder so klingen da die Appelle in den Texten durch. Mir stellt es ganz ehrlich, die Gänsehaut auf, wenn ich solche oder jene Texte lese und vor allem auch sehe wie viele Menschen sich diese Texte zu Herzen nehmen und vielleicht wirklich alles hinschmeißen in der Hoffnung, dass dadurch alles besser wird. Weiterlesen „Das Leben der Anderen und warum weglaufen nichts bringt…“