Monat: Juli 2016

Krippenstein Oberösterreich: wie du dort ein Bergwochenende im Hochsommer verbringst…

Gerade wenns in Linz wie die Hölle zugeht, muss ich raus. Fast jedes Wochenende im Juli ist die ganze Stadt gesperrt, weil wieder irgendwie ein Event stattfindet. Auf der einen Seite ist es toll, wenn sich in meiner Heimatstadt etwas rührt und ganz tolle Sachen geboten werden, aber auf der anderen Seite macht es mir bereits seit den letzten Jahren den Anschein, dass die Linzer-Event-Maker es wohl oder übel übertreiben. Irgendwie werden die Events immer größer und größer und man will immer mehr und mehr Leute anziehen ohne Rücksicht auf die Infrastruktur oder die Bewohner der Stadt.

3 Sommeraktivitäten die du in Oberösterreich unbedingt mal gemacht haben solltest…

Einige heiße Sommertage liegen ja bereits hinter uns. Allerdings der Sommer ist noch jung und ein paar schöne Sonnentage wird uns der Sommer bestimmt noch bringen. Ich bin zuversichtlich. Meinen Blog http://www.dorisworld.at habe ich vor einiger Zeit in die Sommerpause geschickt, was ich auch die nächsten Tage noch weiter einhalten möchte. Mit ersten August werde ich dann so richtig wieder durchstarten. Momentan schlafe ich viel, ich habe mich von einigen Sachen getrennt und manche neue Sachen sind auf mich zugekommen. Die Pause tut mir gut. Ich möchte es einfach bei einen meiner  Lieblingsbeschäftigungen: Schreiben, Fotografieren niemals soweit kommen lassen, dass ich absolut keine Lust mehr darauf habe, weil ich es einfach wieder bis zum Leistungs-/Perfektionswahnsinn treibe.

Sommerpause – Blog-Zwischenbilanz: Wie erfolgreich bin ich?

Wenns nicht will, dann will es nicht. Jetzt ist ein bisschen Zeit verstrichen zwischen meinen letzten Blogeinträgen. Momentan will es einfach nicht. Darum habe ich einfach beschlossen ich las es mal und mache eine kleine Schreib-Sommerpause am Blog. Alle die mir auf Facebook gefolgt sind, haben gesehen, dass sich die letzten Wochen ja einiges bei mir getan hat. Neben meiner Eurohike-Reise im Ausseerland habe ich das Basismodul zu meiner Wanderausbildung auf der Tauplitz-Alm abgeschlossen und bin somit einem kleinen Traum von mir näher gekommen (darüber werde ich noch genauer berichten, wenn es soweit ist).