Monat: Juli 2015

Ein Smoothie der dich an Wörthersee und Yoga erinnern soll…

Der Wörthersee und Yoga beides mag ich sehr gerne. Der Wörthersee als einer der wärmsten Bergseen der in einer entspannten Ruhe, so wie es nur die Natur kann, in einer traumhaften Bergkulisse, im Süden von Österreich liegt. Yoga als eine ganzheitliche Methode in seiner eigenen Achtsamkeit und inneren Ruhe zu wachsen. Hier ein paar Erinnerungen von mir an Yoga und an den Wörthersee: Der Smoothie-Wahnsinn So und was hat des Ganze jetzt mit einem Smoothie auf sich? Smoothie dieses neumoderne Zeug, was ja jetzt alle Bloggerinnen, Frauenmagazine drüber schreiben. Smoothie diese heilsamen Drinks. Ein Smoothie ist nichts anderes als…lasst es ich mich in meinen Worten ausdrücken Kleinkinder- bzw Altersernährung. Bevor die Kinder Zähne haben oder nur ganz wenige, wirft man einfach alles in einen Mixer rein und püriert das ganze bzw bei älteren Herrschaften ohne Zähne oder nahrungsempflindlichen Menschen und dann wird es gegessen/getrunken. Ich muss ehrlich gestehen, dass dieses Kinder(Alters)püree wirklich super gut immer geschmeckt hat und wenn ich keine Zeit hatte, habe ich mir sogar erlaubt manchmal Hipp-Gläschen für Babys zukaufen für mich …

Einmal gesundes Essen für mich, aber bitte mit wenig Aufwand!

Jetzt gerade im Sommer bei den heißen Temperaturen ist es umso wichtiger was wir Essen. Der Körper ist bei sehr hohen Temperaturen herausgefordert und um ihm diese Herausforderungen leichter zu machen bzw zu unterstützen sollte leichte Kost und viel Flüssigkeit in Form von Wasser oder auch milden Tees zu sich genommen werden. Tja das ist die Theorie…

Linz hat eine Strandbar | Das Geheimnis der Sandburg

Liebe LeserInnen es ist soweit – endlich kann man die Füße in den Sand stecken mit einem Getränk in der Hand, Blick auf den Pöstlingberg/Donau oder auch Brucknerhaus und cooler (live) Musik/Events. Ein Strand an der Donaulände *yippii*. Diese Woche hat in der neuen Sandburg, so nennt sich die neue und erste Strandbar von Linz, auf der Donaulände, der Probebetrieb gestartet. Das heißt bei der Sandburg hat es bereits die ganze Woche kühle Drinks und Snacks gegeben bzw Sitzmöglichkeiten allerdings noch nicht in der vollen Kapazität. „Am Freitag bei der offiziellen Eröffnung (also heute 24.7.2015) dann stehen wir im vollen Betrieb zur Verfügung“, verriet mir Mag. Wolfram Niedermayer einer der Mitgründer der neuen Sandburg. „Am Freitag wird die „Post“ abgehen, dass wird eine grandiose Eröffnung.“ Wolfram und sein Kollege Mag. Karl Weixelbaumer beide Inhaber der Event-Agentur Feel haben neben anderen Mitbewerbern Ihre Visionen für die Strandbar der Stadt Linz präsentiert. Mit Jänner dieses Jahres, dann der Zuschlag, dass die Pläne realisiert werden dürfen. Mit 1. Mai 2015 wurde dann der Bau der Sandburg gestartet. Seit …

Raus aus dem Alltag || Rein nach Teneriffa – Das Geheimnis Linz – Teneriffa…

Ja auch Blogger machen Urlaub, in dem Fall ich,  obwohl das manchmal schon verdammt schwierig ist. Früher war eher die Frage wo gibt es Empfang oder WLAN im Urlaub. Heute ist die Frage eher wo gibt es KEINEN Empfang oder WLAN. Ich kenne aber eigentlich mein Leben nicht anders, weil auch während meiner Consulting-Zeit war ich permanent auf der Suche nach einer Internet-Verbindung oder einer Steckdose. Am Ende des Tages habe ich mich dann oftmals gefragt wie verrückt doch die Welt eigentlich ist. Immer diesen Internetverbindungs- und Steckdosen-Druck zu haben. Was das Smartphone nochmals um einiges verschärft hat. Alle 5h Laden ist eigentlich fast der Durchschnitt. Es heißt ja eigentlich braucht der Mensch nur Wasser zum Überleben, aber ich behaupte mal wenn man in der westlichen Welt wie Europa lebt und gut Leben möchte braucht man zum Überleben auch eine Steckdose und eine Internetzugang. Also im Grunde wäre das meine Antwort auf die Frage: „Wenn du auf eine Insel gehst – welche 3 Dinge nimmst du mit?“ 1) Funktionierende Steckdose 2) unendlicher Vorrat an Wasser 3) …